ProdukteNutzen Sie den Filter "Produktgruppe" und "Anwendungsbereich" und finden Sie das richtige Produkt

mehr
NachrichtenBleiben Sie über Neuigkeiten unseres Unternehmens sowie über unsere Produkte informiert.

mehr
ArbeitsplätzeWir suchen stets Fachkräfte ihres Bereichs. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

mehr
KontakteWählen Sie eine der möglichen Optionen, um mit uns in Kontakt zu treten.

mehr


Unisil SL 11K als pH-Einsteller in wässrigen Lacken

08 November 2022

Im Durchschnitt verbringen Menschen in Industrieländern bis zu 22 Stunden pro Tag in Innenräumen. Die meisten von ihnen sind sich nicht bewusst, dass sie schädliche Substanzen einatmen: Laut der Gemeinsamen Forschungsstelle der EU ist die Raumluft viel stärker mit Chemikalien belastet als draußen. Einer der Gründe ist die weit verbreitete Verwendung von FOV - flüchtigen organischen Verbindungen (dies ist eine Gruppe von chemischen Verbindungen auf Kohlenstoffbasis. Sie können bei Raumtemperatur leicht verdunsten) in Gebäudebeschichtungenwie Bodenbelägen, Wandfarben und Möbeln. Die Exposition gegenüber FOV kann zu ernsthaften Gesundheitsproblemen wie Atemwegs- und Augenreizungen, Allergien, Kopfschmerzen, Konzentrationsschwierigkeiten und Müdigkeit führen.

 

Traditionelle pH-Regler auf Basis von Ammoniak oder organischen Aminen werden als VOCs kategorisiert und emittieren oft stark irritierende Gerüche. Organische flüchtige Substanzen, die durch trockene Beschichtungen freigesetzt werden, beeinträchtigen die Gesundheit der Benutzer und stellen eine Gefahr für die Umwelt dar. Sie sind auch schädlich für Arbeiter, die an der Herstellung von Beschichtungen beteiligt sind.

 

Der pH-Wert ist ein Maß für den Säuregehalt oder die Alkalität einer Flüssigkeit; je niedriger die Zahl, desto saurer die Lösung. Es wird auf einer Skala von 1 bis 14 gemessen, wobei 7 eine neutrale Lösung ist.

Die meisten Farben auf Wasserbasis sind leicht alkalisch (pH > 7) und es ist wichtig, dass sie es bleiben, um die Produktleistung zu erhalten. Ein Abfall des pH-Werts des Produkts führt zu schlechten Spreizeigenschaften und kann Farbe und Viskosität verändern. In extremen Fällen können sich Produktfeststoffe trennen und aus der Lösung fallen.

In Europa werden die folgenden Wortkombinationen verwendet, um sich auf «pH-Adjuster» zu beziehen:

- pH-Stabilisatoren

- pH-Einsteller

- pH-Regler

- pH-Balancer

- pH-Puffer

 

Als Reaktion auf wachsende Gesundheits-, Sicherheits- und Umweltbedenken setzen Hersteller von Beschichtungen auf eine neue Generation von pH-Einstellern, um ihre Anforderungen zu erfüllen – solche auf Basis von Kaliummethylsilikat.

Ihr Hauptmerkmal ist, dass sie geruchs- und FOV-frei sind, was die Entwicklung geruchloser und FOV-armer Beschichtungen ermöglicht, was eine der größten Herausforderungen für Hersteller von Beschichtungen darstellt. Aufgrund ihrer Silikonnatur unterstützen diese Produkte auch den Beschichtungsfilmbildungsprozess.

Im Vergleich zu herkömmlichen pH-Einstellern ist Kaliummethylsilikat ein geruchsarmes Produkt, das einen geringeren Gehalt an organischen flüchtigen Stoffen aufweist und die Wasser- und Abriebfestigkeit der Beschichtung verbessert.

Entwickelt für Farben und Putze auf Wasserbasis. Lösungsmittelfrei, was die Herstellung von geruchlosen Farben und Putzen ermöglicht.

 

Ein Produkt von Hungarian Silicones, das entwickelt wurde, um den pH-Wert in wässrigen Farben einzustellen:

Unisil SL 11K – 54% ige wässrige Lösung von Kaliummethylsilikat.

© 2022 Hungarian Silicones. Alle Rechte vorbehalten
Kopieren von Inhalten dieser Website ist verboten
Erstellt von MSGROUP